Willkommen bei der Ernährungsberatung Jutta Overbeck

(P)Fundierte Fachkenntnisse machen den Kilos Beine!

 

Jutta Overbeck wurde in Ennigerloh geboren und schloss 1985 an der Westfälischen Universitätsklinik Münster ihre Ausbildung zur Diätassistentin ab. Fortan arbeitete sie in der Hohenfeldklinik Bad Camberg als Leiterin der Diät-Abteilung.

 

An der Reformhausfachakademie in Königsstein absolvierte sie 1989 die Ausbildung zur Vollwerternährungsberaterin und leitete Ernährungskurse für übergewichtige Kinder und für gesundheitsbewusste Erwachsene. An der Universitätsklinik Düsseldorf bildete sie sich 1992 zur Diätküchenleiterin weiter. 1993 entwickelte sie ihre Konzept »Die Overbeck-Methode«.

 

Seitdem arbeitet Jutta Overbeck als selbstständige Ernährungsberaterin für Privat- und Firmenkunden und hat zudem verschiedene Bücher und Ratgeber zum Thema "Gesunde Ernährung" geschrieben:

 

»Fett adé« (2000)

»Die Kochfibel« (2010)

»Die Jutta Overbeck Methode« (420 Seiten gebunden, erschienen am 12.09.2012)

 

CORONA-Virus: Wichtige Informationen

 

Leider hat das Corona-Virus nunmehr weitgehend alle unsere Lebensbereiche erreicht.

 

Wir haben uns entschlossen, alle Ernährungskurse ab Montag, 16.03.2020 nicht mehr stattfinden zu lassen!

 

Den aktuellen Teilnehmern würde ich gerne per E-Mail die noch fehlenden Entschlackungstage zusenden. Bitte schicken Sie mir Ihre E-Mail Adresse zu .

 

Das Land NRW hat am vergangenen Wochenende entschieden, ab Montag, 16.03.2020 alle Schulen zu schließen. Kurse, die über die Volkshochschule (VHS) laufen, müssen daher leider bereits in der kommenden Woche ausfallen.

 

Unter den gegebenen Umständen wird der Kursbeginn in Münster-Gremmendorf, unter Vorbehalt, auf den 16.04.2020 verschoben. 

 

Da die weitere Entwicklung der Pandemie in unserem Land nicht absehbar ist, müssen wir gegebenenfalls auch kurzfristig umdisponieren.

 

Auf jeden Fall sollten die allgemeingültigen Regeln im Umgang mit dem Virus unbedingt eingehalten werden:

  • Hände gründlich mit Seife waschen
  • Hände gut abspülen und abtrocknen
  • Abstand zum Gegenüber halten (1 m)
  • Auf das Händeschütteln verzichten, ein freundliches Lächeln ist auch toll
  • wenn Sie sich krank fühlen, bleiben Sie zu Hause und rufen Sie zunächst beim Arzt dran
  • Husten oder niesen sie in die Armbeuge und benutzen sie Einwegtaschentücher

UND DAS WICHTIGSTE - BLEIBEN SIE GESUND!!!

 

Ihre Jutta Overbeck

 

Stand: 17.03.2020

 

Restplätze in den aktuellen Ernährungskursen - weitere Infos gibt's hier:

*** ***